Die Philosophie

Damals als das Internet noch so richtig neu war -und auch noch heute – erkennen wir immer wieder Vorteile und neue Fortschritte, die sich darin oder dadurch entwickeln. Damals wurde ein großartiges neues Medium erschaffen, das für revolutionäre Veränderungen – auch in unserer Gesellschaft – verantwortlich ist. Es gilt dieses Medium zu verstehen; es zu nutzen – obgleich als Nutzer oder Anbieter; es zu respektieren – dafür was es alles ermöglicht (positives wie negatives); und vor allem seine Entwicklung nicht zu bremsen, sondern diese positiv zu beeinflussen.

Regulieren ist gut, Lenken ist besser.
Filtern ist nicht gut, aufklären ist besser.
Zensur ist schrecklich, Offenheit ist wunderbar.
Politik ist …, Gemeinschaft ist besser.

ownOnline will in der Hinsicht helfen, dass es Ihnen ein Wegbegleiter in die Welt dieses Mediums sein möchte. Von Anfang, oder von jetzt an. Ob Sie ein Nutzer, oder ein Anbieter sind.

Patrick Schneider

Was wir tun:

Sie planen sich online zu präsentieren? Das ist wunderbar! Doch wissen Sie von den Gefahren und Eigenheiten des Internets? Wissen Sie es richtig machen? Um ehrlich zu sein: Das kann niemand genau wissen. Doch ownOnline stellt Ihnen gerne seine Erfahrung und Beratung zur Verfügung. ownOnline agiert dabei nicht als gewinnorientiertes Unternehmen, sondern ehrenamtlich. Mit Blogposts soll aufgeklärt werden, mit Projekten soll das Wissen von Interessierten erhöht werden. Sehen Sie ownOnline als Sprachrohr und als Hilfsmöglichkeit für sich. Das Ziel ist es, das Internet besser zu machen – und das ohne es durch Regulierungen zu zerpflücken, sondern durch und Hilfestellung zu lenken – in eine bessere Richtung und mit zeitgemäßen der heutigen Generation.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.